CALIM veröffentlicht Album zum Roman am 18.03.

CALIM | Alles ist zu wenig

Calim veröffentlicht am 18. März über Rummelplatzmusik sein neues Singer/Songwriter-Album „Alles ist zu wenig“. Parallel dazu wird sein Debütroman „Schlaraffenland“ (Christoph Reicho | Septime Verlag) auf der Leipziger Buchmesse 2016 präsentiert. Mit „Alles ist zu wenig“ schrieb der österreichische Sänger einen selbst gesungenen Soundtrack, der u.a. die emotionale Innenwelt der Romanfiguren zu musikalischem Leben erweckt. Musik wie Text funktionieren für sich stehend, illustrieren sich aber wechselseitig.

Wir freuen uns sehr, Teil dieses außergewöhnlichen Projekts zu sein, das die Grenzen zwischen Literatur und Popmusik neu definiert.

 

Calim_Frontcover_2400x2400