Manfred Groove – Ton Scheine Sterben

MG_TSS-Cover-Print-A-1417x1417-300dpi

 

Ton Scheine Sterben – Das Überraschungsalbum des Jahres:

“nie wurde man beim Auslegen von Hip-Hop besser unterhalten” (ZEIT)

“Die abwechslungsreichen, aber immer relaxten Oldschool-Beats und die lebensklugen, immer etwas distanzierten Beobachtungen aus den Tiefen der menschlichen Seele und den Untiefen der Welt machen »Ton Scheine Sterben« zu einem Erlebnis, das ich nicht missen möchte.” (INTRO)

“vom ersten bis zum achtzehnten Track keine Langweile” (laut.de)

***

Manfred Groove machen HipHop für Erwachsene – entspannt, oldschoolig und sprachverliebt.

Mit TON SCHEINE STERBEN haben Manfred Groove das Überraschungsalbum des Jahres vorgelegt. Die 18 Tracks bewegen sich abseits aller HipHop-Klischees, wobei sie doch immer wieder mit ihnen spielen. So schaffen sie es, reflektiert, klug und nachdenklich zu sein und dabei stets entspannt und witzig daherzukommen.

Selten hat es im deutschen HipHop ein so pointiertes, treffend getextetes Album gegeben. Die Beats von YellowCookies verbinden dazu klassische Oldschool-Sampleästhetik mit überraschenden musikalischen Elementen und transportieren spielerisch sämtliche Vibes – vom Partybanger bis zur staubigen Ballade über nichts Geringeres als den Tod Gottes.

TON SCHEINE STERBEN ist ein außergewöhnliches Album, das Text- und Musikfans nachhaltig im Ohr bleibt